Im TESTMAGAZIN mit einem „sehr gut“: Bestes Frittierergebnis – die Fritteuse FR 2125/E von Rommelsbacher

TEILEN
Im TESTMAGAZIN mit einem „sehr gut“: Bestes Frittierergebnis - die Fritteuse FR 2125/E von Rommelsbacher

Dinkelsbühl, 29. September 2010 – TESTMAGAZIN untersuchte für seine September-Ausgabe insgesamt neun Fritteusen hinsichtlich Frittierergebnis, Handhabung, Ausstattung sowie Sicherheit. Die Fritteuse FR 2125/E von Rommelsbacher schneidet mit „sehr gut“ ab und erreicht im Gesamtergebnis den zweiten Platz. Sie überzeugt im Test durch beste Frittierergebnisse, herausragende Qualität sowie hohe Sicherheitsstandards. Auch bei der Reinigung ist das Gerät aus dem Hause Rommelsbacher Testsieger.

Überragend ist das sehr gute Frittierergebnis der Fritteuse FR 2125/E, das mit der durchdachten Konstruktion erreicht wird. Der herausnehmbare, antihaftbeschichtete Frittierbehälter aus Aludruckguss speichert die Hitze und puffert Temperaturschwankungen ab, die durch Eintauchen des kalten Frittierguts in das Öl entstehen. Den Effekt schmeckt man: Frittiergut wie Pommes frites, Zwiebelringe, Gemüse oder Calamaris saugt sich nicht mit Öl voll und bleibt kross. Innovative Technik sorgt für eine gleichmäßige Bräunung der Lebensmittel und die individuelle Temperaturregelung vermeidet die Gefahr von Acrylamid. Durch den integrierten Permanentfilter werden Gerüche minimiert. Für weiteren Bedienkomfort sorgt der große Klappdeckel mit Sichtfenster: Er öffnet sich auf Knopfdruck, so dass beide Hände beim Befüllen der Fritteuse frei sind.

Kaffee+ im Text

Ebenso hebt sich die Fritteuse durch die einfache Reinigung hervor. Nach dem Genießen kann das komplette Edelstahl-Gerät mit wenigen Handgriffen zerlegt und außer der Bedieneinheit bequem in der Spülmaschine gereinigt werden. Auch in puncto Sicherheit rangiert die Fritteuse von Rommelsbacher auf dem Spitzenplatz: Der Frittierkorb wird bei geschlossenem Deckel gehoben und gesenkt. So spritzt heißes Öl nicht nach außen. Außerdem werden die wesentlichen Bedienelemente nicht heiß. Die ausgereifte Konstruktion sorgt für geringe Gehäusetemperaturen.

Kartoffelspalten, Fisch, Pilze, Krapfen zur Faschingszeit, gebackene Apfelringe oder Bananen – beim Frittieren sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Ein besonderes Highlight ist frittiertes Eis: eine Kugel Eis mehrmals in Eiweiß und Kokosflocken wälzen und anschließend frittieren, bis die Flocken leicht braun werden. Der Kontrast von heiß und kalt sorgt garantiert für ein sensorisches und kulinarisches Erlebnis.

Die Fritteuse FR 2125/E von Rommelsbacher ist für 119,95 Euro inkl. MwSt. im Fachhandel erhältlich.