expert stellt Weichen: Neue Erlebniswelten am POS

TEILEN
Vorstandsvorsitzender Volker Müller (r.) und Vorstand Dr. Stefan Müller (li.) blicken voller Optimismus auf das bevorstehende Weihnachtsgeschäft.
Vorstandsvorsitzender Volker Müller (r.) und Vorstand Dr. Stefan Müller (li.) blicken voller Optimismus auf das bevorstehende Weihnachtsgeschäft.
Die expert Jahreshauptversammlung 2016 Ende September in Erfurt stand unter dem Motto „expert von morgen – schon heute erleben“. Unter diesem Motto wurden nicht nur neue Konzepte und Strategien vorgestellt, sondern auch wichtige Weichen gestellt, um die erfolgreiche Zukunft der Verbundgruppe sicherzustellen.

Aktuell stehen die Zeichen auf Erfolg: So blickt der expert Vorstand voller Optimismus auf das kommende Weihnachtsgeschäft und das Jubiläum „50 Jahre expert in Europa“, das im ersten Quartal 2017 für steigende Umsätze sorgen soll. „Unsere Prognose für das laufende Geschäftsjahr ist daher äußerst positiv. Wir gehen von einem deutlichen Wachstum aus“, erklärte Vorstandsvorsitzender Volker Müller im Rahmen seines Strategievortrags.

Kaffee+ im Text

Ladenbau: Zeit für den Rollout ^

Der Veränderungsprozess, in dem sich die Branche und damit auch expert befindet, war das bestimmende Thema der Hauptversammlung. Der Vorstand schwor die Gesellschafter darauf ein, Veränderungen gemeinsam zu tragen und aktiv mitzugestalten. Einen Schwerpunkt bildeten die neuen Ladenbau- und Warenpräsentationsmodule, die in der Innovationsfiliale intensiv getestet wurden und jetzt für den Rollout bereitstehen. Um diesen Rollout voranzutreiben wurde ein subventioniertes Innovationspaket bestehend aus sechs Modulen vorgestellt. „Für Gesellschafter, die das Paket an ihrem Standort umsetzen, übernehmen wir 70 % der Kosten und investieren hier einen Millionenbetrag“, so Volker Müller.

Jede Menge Neuheiten und Gesprächsmöglichkeiten bot die parallel stattfindende expert Messe.
Jede Menge Neuheiten und Gesprächsmöglichkeiten bot die parallel stattfindende expert Messe.

Neue Marktpotenziale ^

Parallel zur Entwicklung neuer Erlebniswelten am Point of Sale, die durch das Innovationspaket entstehen werden, wird das neue Service-Konzept intensiv weiterentwickelt. Ziel ist es, Kunden mit Premium-Dienstleistung zu begeistern und noch stärker an die Marke expert zu binden.

So richtig loslegen wollen die experten nun auch unter dem Label „Johann Lafer exclusiv bei expert“ mit Töpfen, Pfannen, Messern und Küchenhelfern. Die Kooperation mit dem Sternekoch war die Überraschung auf der diesjährigen Frühjahrstagung.

Ebenso zahlt das starke Engagement im Bereich Gaming auf die Marke expert ein. Es gilt die neuen Potenziale, die der rasant wachsende Gaming-Markt bietet, konsequent zu nutzen. Mit der Kooperation mit dem Online-Sender Rocket Beans TV, dem eigenen E-Sports-Team und den Messeauftritten auf Gamescom wie IFA hat expert sich bereits erfolgreich als Gaming-Experte positioniert. Über die nächsten Schritte wie gamingspezifische Vertriebsaktivitäten, neue Ladenbau-Lösungen, die Organisation von regionalen und nationalen Gaming-Events sowie der Ausbau der Zusammenarbeit mit Rocket Beans konnten sich die Gesellschafter im Rahmen der Hauptversammlung und der parallel stattfindenden Messe informieren.

Umwandlung in expert SE ^

Um der wachsenden Internationalisierung Rechnung zu tragen, wurde auf der Hauptversammlung die Umwandlung der expert AG in die expert SE (Rechtsform als Europäische Aktiengesellschaft) beschlossen. „Der Beschluss erfolgte mit einer überwältigenden Mehrheit unserer Gesellschafter – ein weiteres deutliches Zeichen für die Stärke und den Zusammenhalt der expert Gruppe“, so Volker Müller. Und: „Insbesondere vor dem Hintergrund der weltweiten Lieferantenbeziehungen ist die Umwandlung eine wichtige Weichenstellung“.

Neu im Aufsichtsrat: Steuerberater und Rechtsanwalt Dr. Harald Stang hat Dr. Uwe Ganzer ablöst.
Neu im Aufsichtsrat: Steuerberater und Rechtsanwalt Dr. Harald Stang hat Dr. Uwe Ganzer ablöst.

In der im Rahmen der Hauptversammlung stattfindenden Wahl des Aufsichtsrats wurde Dr. Bruno Hall mit großer Zustimmung wiedergewählt. Neu gewählt wurde Dr. Harald Stang, Partner bei Deloitte Legal Hannover, der als neues Aufsichtsratsmitglied Dr. Uwe Ganzer ablöst. Aktuell setzt sich der expert Aufsichtsrat wie folgt zusammen: Friedrich Wilhelm Ruf (Aufsichtsratsvorsitzender), Dr. Bruno Hall (stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender), Robert Feuchtgruber, Manfred Schlumm, Josef Ludwig Kappenberger und Dr. Harald Stang. Die nächste Hauptversammlung der experten findet am 23. und 24. September 2017 statt.