„Die Teilnehmer werden in die Lage versetzt, Kunden professionell und umfassend zu beraten“, Peter Zyprian, expert Geschäftsbereichsleiter Weiße Ware.
„Die Teilnehmer werden in die Lage versetzt, Kunden professionell und umfassend zu beraten“, Peter Zyprian, expert Geschäftsbereichsleiter Weiße Ware.

expert Akademie goes AEG: Wissen aus erster Hand

In Kooperation mit AEG hat die expert Akademie ein einjähriges, intensives Weiterbildungsangebot entwickelt, das Verkäufern der Weißen Ware Wissen aus erster Hand vermittelt. Zielgruppe sind Verkäufer, Jungverkäufer, Quereinsteiger und Auszubildende im dritten Lehrjahr, die sich weit mehr als nur grundlegendes Produktwissen aneignen sollen.

„Durch die Zusammenarbeit mit unserem bedeutenden Industriepartner AEG ist es uns gelungen, ein genauso intensives wie praxisnahes Seminar zu realisieren. Die Teilnehmer werden in die Lage versetzt, Kunden professionell und umfassend zu beraten“, so Peter Zyprian, expert Geschäftsbereichsleiter Weiße Ware.

Kaffee+ im Text

Aufgebaut ist die Weiterbildungsmaßnahme in drei Module zu verschiedenen Schwerpunktthemen, die durch webbasierte Trainings, Praxisworkshops und Webinare begleitet werden. Ihren Abschluss findet die Maßnahme in einer gemeinsamen Veranstaltung inklusive AEG Werksführung, in der die behandelten Themen nochmals vertieft und die Zertifikate überreicht werden.

„Die Technik wird nicht nur theoretisch erlernt, sondern durch praktische Anwendung direkt erlebt und ausprobiert“, Beate Giesemann, Gruppenleiterin expert Akademie.
„Die Technik wird nicht nur theoretisch erlernt, sondern durch praktische Anwendung direkt erlebt und ausprobiert“, Beate Giesemann, Gruppenleiterin expert Akademie.

Praktisch und direkt

Das erste Modul ist bereits erfolgreich abgeschlossen. Zeit für eine Zwischenbilanz: 55 Teilnehmer aus ganz Deutschland traten zur Präsenzschulung zum Thema„Herde, Kochfelder und Dunstabzugshauben“ in Löhne und Nürnberg an. Vorab wurden sie durch themenspezifische e-Learnings der expert Akademie 2.0 auf den gleichen Wissensstand gebracht.

Höhepunkt war ein Kochevent in den Lehrküchen der AEG. „Die Technik wird nicht nur theoretisch erlernt, sondern durch praktische Anwendung direkt erlebt und ausprobiert“, erklärt Beate Giesemann, expert Akademie Gruppenleiterin für Personal- und Organisationsentwicklung. Und: „Verkaufsargumente im Kundengespräch können so noch sicherer und überzeugender kommuniziert werden.“

Sollten im Tagesgeschäft noch Fragen auftauchen, haben die Teilnehmer die Möglichkeit, diese in interaktiven Webinaren mit den AEG Produkttrainern zu klären. Weiter geht es im Oktober mit dem zweiten Modul zum Thema „Waschen und Trocknen“. Schließt ein Teilnehmer die komplette Qualifizierungsmaßnahme erfolgreich ab, erhält der expert Gesellschafter 50% der Anmeldegebühr zurückerstattet. Lernen lohnt sich also doppelt.