EP: mit neuem Aufsichtsrat

TEILEN
Zu neuen EP:-Aufsichtsräten haben die Mitglieder Fred Pahl, Ralf Deuber, Jacqueline Posner, Kristof Loll und Thomas Meißner (v.l.n.r.) gewählt.
Zu neuen EP:-Aufsichtsräten haben die Mitglieder Fred Pahl, Ralf Deuber, Jacqueline Posner, Kristof Loll und Thomas Meißner (v.l.n.r.) gewählt.

Anlässlich der Mitgliederversammlung stellte sich während der Jahresveranstaltung von ElectronicPartner in Düsseldorf Ende Februar (infoboard.de berichtete) auch der neue EP:-Aufsichtsrat vor. Das fünfköpfige, von den EP:Fachhändlern in Deutschland gewählte, Gremium vertritt die Interessen der Händler im Dialog mit dem ElectronicPartner-Vorstand. Im Fokus steht die gemeinsame Entwicklung von Antworten auf die Herausforderungen im modernen Fachhandel. Für die kommenden drei Jahre engagieren sich dafür Ralf Deuber (EP:Deuber), Kristof Loll (EP:Loll), Thomas Meißner (EP:Meißner), Fred Pahl (EP:Pahl) und Jacqueline Posner (EP:Fischer).

In einer ersten Zusammenkunft wählten die Mitglieder des EP:Aufsichtsrats erneut Fred Pahl zum Vorsitzenden. Dazu EP-Vorstand Friedrich Sobol: „Bei der Marke EP: setzen wir mit unserer Qualitätsoffensive spannende Konzepte um und verzeichnen damit erfolgreiche Ergebnisse. Diesen Kurs werden wir in Abstimmung mit dem Aufsichtsrat weiter verfolgen.“

Kaffee+ im Text