ElectronicPartner im Dialog mit der Industrie

TEILEN
ElectronicPartner Vorstand Friedrich Sobol informierte die Gäste aus der Industrie über die Strategie der Verbundgruppe.
ElectronicPartner Vorstand Friedrich Sobol informierte die Gäste aus der Industrie über die Strategie der Verbundgruppe.

Rund hundert Partner aus der Industrie hatte die Verbundgruppe ElectronicPartner vergangenen Dienstag (23. Juni) in die Düsseldorfer „Classic Remise“ zum Branchentreff eingeladen. Im Mittelpunkt standen die aktuelle Entwicklung des Handelsunternehmens sowie Strategien und Konzepte für die Zukunft. Vorstand Friedrich Sobol stellte den Gästen den Status der Qualitätsoffensive für die Marke EP: vor. Insbesondere bei Schulungsmaßnahmen und der Modernisierung der Fachgeschäfte konnte das Düsseldorfer Unternehmen nach eigenen Angaben bereits „sehr gute Fortschritte“ erzielen. Bei Medimax stand das Thema eCommerce im Fokus. Hier startet in Kürze eine neue Homepage mit „click & collect“-Funktion.

Vorstand Karl Trautmann erläuerte die IFA-Planungen: Mit einer deutlich vergrößerten Ausstellungsfläche von über 2.000 Quadratmetern wird ElectronicPartner im „Palais“ den Mitgliedern der Kooperation Produktneuheiten präsentieren und eigene Serviceleistungen vorstellen. „Der ElectronicPartner Branchentreff hat sich bereits in der Vergangenheit als Dialogplattform bewährt. Mit dem neuen Termin im Sommer konnten wir nicht nur auf das zurückliegende Geschäftsjahr schauen, sondern auch aktuelle Trends und Entwicklungen im laufenden Jahr betrachten“, ziehen beide Vorstände Bilanz.

Kaffee+ im Text