ElectronicPartner: Attraktive Wege ins Berufsleben

TEILEN
Michael Haubrich (6. v. r.), Vorstand ElectronicPartner, begrüßt mit Nicole Jungkamp (4. v. r.) und Mark Kappes (6. v. l., beide Personalentwicklung) die neuen Auszubildenden am Standort Düsseldorf und gratuliert den übernommenen Absolventen.

Schöne Nachrichten von EP: Alle fünf Absolventen, die in diesem Sommer ihre Ausbildung bei ElectronicPartner erfolgreich abgeschlossen haben, wurden in ein festes Anstellungsverhältnis übernommen. Gleichzeitig freut sich das Unternehmen über sechs neue Berufsstarter in der Düsseldorfer Zentrale. Vorstand Michael Haubrich begrüßte die Auszubildenden und gratulierte gleichzeitig den Absolventen.

„Seit Jahren setzen wir auf die Ausbildung von Fachkräften in unserem eigenen Haus. Wir bewegen uns in einer dynamischen Branche. Deshalb passen wir unser Angebot regelmäßig aktuellen Entwicklungen an, um jungen Menschen aus der Region attraktive Wege ins Berufsleben zu ermöglichen“, so Haubrich.

Kaffee+ im Text

Neben klassischen Ausbildungsberufen bietet ElectronicPartner seit 2015 auch zwei duale Studiengänge an: den „Bachelor of Arts Business Administration“ mit begleitender Ausbildung zum Groß- und Außenhandelskaufmann und den „Bachelor of Science Wirtschaftsinformatik“ kombiniert mit einer Ausbildung zum Fachinformatiker Anwendungsentwicklung.

In diesem Jahr wählte die Hälfte der Einsteiger das duale Studium. Zwei weitere entschieden sich für eine Ausbildung zum Groß- und Außenhandelskaufmann und einer zum Fachinformatiker Systemintegration. Darüber hinaus beginnen am Logistikstandort Augsburg zum 1. September fünf künftige Fachlageristen.

Interessenten können sich fortlaufend auf der Unternehmenswebsite www.ausbildung-electronicpartner.de über Stellen bei ElectronicPartner und die Erfahrungen junger Berufseinsteiger informieren.