Electrolux: Arler neuer Europa-Chef bei Großgeräten

TEILEN
Neuer Electrolux-Großgeräte-Chef (nicht nur) für Europa: Daniel Arler.
Neuer Electrolux-Großgeräte-Chef (nicht nur) für Europa: Daniel Arler.

Ein geplatzter Mega-Deal und seine personellen Folgen: Branchen-Insider vermuten, dass die Demission des vormaligen Electrolux CEO Keith McLoughlin in Zusammenhang mit der geplatzen Übernahme der GE-Haushaltssparte, für die Haier den Zuschlag erhalten hat (infoboard.de berichtete), steht. Mit Jonas Samuelson wurde zum 1. Februar 2016 ein neuer CEO gefunden und berufen. Samuelson verantwortete bislang die Haushaltsgroßgerätesparte für Europa, den Mittleren Osten und Afrika.

Ein Nachfolger für Samuelsons Aufgabe wurde rasch gefunden: Ebenfalls zum 1. Februar hat Daniel Arler seinen Job als neuer Großgeräte-Chef für Europa, den Mittleren Osten und Afrika (EMEA) angetreten. Arler ist gebürtiger Niederländer und bereits seit 2002 für Electrolux tätig, zuletzt als Senior Vice President.

Kaffee+ im Text
Übernimmt das Kommando in Nordamerika: Alan Shaw.
Übernimmt das Kommando in Nordamerika: Alan Shaw.

Auch der Chefposten in Nordamerika, den den McLoughlin ebenso inne hatte, ist neu besetzt. Der Amerikaner Alan Shaw, bislang u.a. für den schwedischen Konzern Husqvarna, das amerikanische Unternehmen Char-Broil LLC aber auch für Whirlpool tätig, übernimmt jetzt das Kommando in Nordamerika. Samuelsen kommentiert das neue Personal-Tableau wie folgt: „Wir sind sehr erfreut, zwei so starke Führungskräfte mit nachweisbaren Erfolgen in Schlüsselpositionen in der Konzernleitung zu begrüßen.“