EK/servicegroup übernimmt Mehrheit an Euretco

TEILEN
EK/Servicegroup und Euretco Vorstände
Die Vorstände der EK und Euretco (v.li.): Bernd Horenkamp, Steve Evers, Franz-Josef Hasebrink, Harry Bruijniks, Ernst de Kuiper.

Die Bielefelder EK/servicegroup übernimmt 75 % der Anteile am Mehrbranchenverbund Euretco mit Sitz in Hoevelaken. Euretco ist die marktführende niederländische Serviceorganisation für den Einzelhandel u. a. in Sport (Intersport) und Fashion. Der neuen europäischen Unternehmerplattform mit Standorten in vier Ländern und einem Umsatz von rund 2,2 Mrd. Euro sind damit rund 4.100 Handelspartner angeschlossen. Aufsichtsrat und Vertreterversammlung der EK/servicegroup haben dem Anteilserwerb bereits einstimmig zugestimmt.

EK und Euretco verbindet im Strukturwandel des Einzelhandels sowohl gleiche Organisationsstrukturen als auch gleiche Herausforderungen für die zukünftige Entwicklung. Die Bündelung der Volumen und die Zusammenführung zentraler Funktionen schaffen Synergien sowie eine höhere Effizienz in den Verbundgruppen und damit eine höhere Leistungsfähigkeit der EK für alle Handelspartner. Die deckungsgleiche Philosophie und die ähnliche Mehrbranchenstruktur beider Verbundgruppen bieten beste Voraussetzungen für eine effiziente Zusammenarbeit.

Kaffee+ im Text