EK/servicegroup: Hinter den Kulissen von Miele

TEILEN
Die EK-Jungunternehmer zu Gast in Gütersloh bei Dr. Markus Miele (ganz links).
Die EK-Jungunternehmer zu Gast in Gütersloh bei Dr. Markus Miele (ganz links).

Das Juniorennetzwerk „Young Network“ der Bielefelder Verbundgruppe traf sich im ostwestfälischen Gütersloh. Auf dem Programm: Exklusive Blicke hinter die Kulissen von Miele. Doch zuerst tauschten sich die Teilnehmer am ersten Tag in lockerer Atmosphäre branchenübergreifend über aktuelle Handelsthemen aus.

Dann am zweiten Tag stand die Besichtigung bei Miele an. Begrüßt wurde die Gruppe höchstpersönlich von Dr. Markus Miele. Anschließend ging es für die Einzelhändler in das Miele Museum sowie in zwei Werke. Das Gerätewerk, ältestes und größtes Miele Werk, ist gleichzeitig das Kompetenzzentrum Wäschepflege, Haushalt und Kleingewerbe der Miele Gruppe. Hier werden Waschmaschinen (Frontlader) und Waschtrockner entwickelt und gefertigt.

Kaffee+ im Text

Das zweite Werk steht für die Entwicklung und hochautomatisierte Produktion von Bedienelektroniken, Leistungselektroniken sowie Sensoren für nahezu die gesamte Produktpalette der Miele Gruppe.