EK/servicegroup-Fachhändler: Zu Gast auf der IHA

TEILEN
Besuch an der Grillstation: Produkte von Weber-Stephen rund ums Grillen sind weltbekannt.
Besuch an der Grillstation: Produkte von Weber-Stephen rund ums Grillen sind weltbekannt.

Zum Start in den Handels-Frühling bot die EK/servicegroup Mitgliedern und Interessenten ein Highlight: Vom 05. – 10. März 2015 ging es auf Studienreise nach Chicago/USA zur International Home + Housewares Show, einer der weltweit größten Messen für Lifestyle und Trend-Produkte rund um das Thema „Zuhause“. Außer dem Besuch der Messe stand wie gewohnt und bewährt auch die intensive Erkundung der US-amerikanischen Handelsszene im Fokus der Reise.

Auf der internationalen Haushaltswarenmesse wurden die 40 Besucher von der Geschäftsleitung des Messeveranstalters IHA (International Housewares Association), Perry Reynolds, begrüßt und über die Messe-Highlights informiert. Für EK-Mitglieder ist der Besuch der Messe in mehrfacher Hinsicht von Interesse, denn IHA und EK verbinden seit 2013 eine strategische Partnerschaft. Die EK agiert dabei als europäische Zweigstelle für die US-Amerikaner.

Kaffee+ im Text

Der Besuch des „ClybournCorridor“, eine der beliebtesten Einkaufsregionen rund um die weltberühmte Einkaufsstraße Michigan Avenue („Magnificent Mile“), bot eine besondere Mischung aus Store-Konzepten, Gourmet-Tempeln, Museen und innovativer Wohnbebauung. In der Produktion von Weber-Stephen erlebten die Teilnehmer mit welcher Sorgfalt die Gasgrills hergestellt werden.

Im März 2016 wird es auf der Haushaltswarenmesse wieder einen vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie geförderten Gemeinschaftsstand geben, der durch die Zusammenarbeit der EK mit dem Industrieverband Schneid- und Haushaltwaren (IVSH) zustande gekommen ist.