EK: myWeb wird noch attraktiver

TEILEN
Mit myWeb auf einem guten Weg: Stefan Paffenholz, EK Leiter Multichannel.
Mit myWeb auf einem guten Weg: Stefan Paffenholz, EK Leiter Multichannel.

Die Multichannel-Lösung „myWeb“ der EK/servicegroup erreicht mit der aktuellen Erweiterung um ein Webshop-Modul und der Freischaltung von HappyBaby eine weiter Entwicklungsstufe. EK-Bereichsleiter Stefan Paffenholz: „Das erst im September 2014 eingeführte myWeb wird sukzessive erweitert und für die EK-Handelspartner noch attraktiver. Das zeigt sich auch in den geplanten 65 weiteren Umsetzungen auf dann insgesamt rund 100 zum Jahresende 2015.“

Beginnend mit HappyBaby werden nun alle Shop-Konzepte in myWeb umgesetzt. Die Artikel sind am Dropshipping-Prozess angeschlossen und werden bei einer Bestellung direkt vom EK-Zentrallager an den Endkunden verschickt. Den Handelspartnern stehen weitere Onlinesortimente aus den Bereichen Haushaltswaren, Elektrokleingeräte sowie Uhren & Schmuck zur Verfügung. Das Onlinesortiment besteht bereits jetzt schon in der ersten Phase aus insgesamt rund 2.500 Artikeln.

Kaffee+ im Text