Eisenjansen: Eitel Sonnenschein über der Hausmesse DomoTechnik

TEILEN
Hier geht es zur Hausmesse DomoTechnik von Eisenjansen
Hier geht es zur Hausmesse DomoTechnik von Eisenjansen

Großhändler Eisenjansen scheint die Sonne abonniert zu haben. Wie auf Bestellung schien die herrliche Herbstsonne über die Hausmesse DomoTechnik Ende September in Köln – sogar noch schöner und intensiver als letztes Jahr. In Halle Tor 2 hieß es dann: Dach auf und hinein mit den Sonnenstrahlen! Diese gaben dem morbiden Charme der alten Industriehalle das besondere Flair. Ein Ambiente, das es so für Elektrohausgeräte nirgendwo anders hierzulande gibt.

Doch das echte Highlight der Messe war eher im Halbdunkel zu erleben. In einer eigens eingerichteten Workshop-Ecke präsentierte Eisenjansen sein HS-Online-Katalogportal, ein Online Werkzeug, das Händler in die Lage versetzt, in rund 160 Lieferantenkatalogen zu stöbern, sofort online zu bestellen, Datenblätter auszudrucken und auch einen eigenen Katalog daraus zu erstellen. HS-Online steht auch für optimale Konsumentenberatung. Der Händler kann über eine spezielle B2C-Oberfläche – hierbei sind zum Beispiel Einkaufspreise ausgeblendet – mit dem Verbraucher bzw. der Verbraucherin das optimale Gerät gemeinsam aussuchen. Mit HS-Online bietet Eisenjansen ein kostenloses Tool, das in der Großhandelsszene wahrlich nicht alltäglich ist.

Kaffee+ im Text

Natürlich brachten die Aussteller ihre IFA-Neuheiten mit. So hatten IFA-Abstinenzler die Chance, konzentriert die neuen Modelle in Augenschein zu nehmen. Von Bauknecht, Bosch über Miele bis hin zu Unold oder Zanker reichte das Ausstellungsspektrum. Neu im Eisenjansen-Portfolio: Hisense.

Die Bildgalerie vermittelt einen Eindruck über das umfassende Angebot.

[Not a valid template]

Mit voller Energie und Leidenschaft steht Eisenjansen hinter seinem Kaffee-Vermarktungskonzept Miomondo. Es wächst und gedeiht wie die spezielle Miomondo-Präsentation auf der DomoTechnik widerspiegelt. Hier verdeutlichte man die Vorteile einer Miomondo-Partnerschaft wie zum Beispiel „Kaffeegenuss mit verlängerter Garantie“, die Exclusivserie Qui Solo sowie ein Vermarktungskonzept, das Flyer, Poster Miomondo-gebrandete Fahrzeuge sowie einen informativen Internetauftritt beinhaltet. „Mittlerweile gibt es schon eine richtige Miomondo-Gemeinschaft. Hier tauscht man sich aus und hilft sich gegenseitig.“ so Manfred Hodissen, Spiritus Rector Miomondo bei Eisenjansen.

Bei der dritten Auflage der Eisenjansen-Veranstaltung in Halle Tor 2 zu Köln gab es weiterhin die bewährten Angebote an individualisierten Flyern. Neu ist die Zusammenarbeit mit der Commerzfinanz. Mit dem Angebot des Finanzspezialisten versetzt Eisenjansen seine Partner in die Lage, flexible Finanzierungsprodukte zur Umsatzsteigerung einsetzen zu können.

Geschätzt hat die Hausmesse wieder rund 1200 Händler angezogen. „Speziell am Samstag kamen mehr Besucher als angemeldet“, so Klaus-Peter Reichardt, Abteilungsleiter Elektrogeräte bei Eisenjansen. Entspannt hat ein großer Teil davon auf der Abendveranstaltung am Samstag bei leckerem Buffet und bei musikalischer Begleitung durch die „Los Rockos“ – eine optimale Einstimmung, auch 2015 wieder zu kommen.