Effektive Shiatsu-Nacken-Massage mit dem Beurer MG130

TEILEN

Ulm/München/Hamburg, 16. Juli 2009 – Fast jeder kennt es und hatte schon einmal mit den unangenehmen Begleiterscheinungen zu kämpfen. Ein verspannter Nacken kann einem den letzen Nerv rauben, der Schmerz im Halsbereich überträgt sich auf den ganzen Körper und sorgt für ein unbehagliches Gefühl. Als Spezialist für Gesundheit und Wohlbefinden präsentiert Beurer auf der diesjährigen IFA ein rundes Sortiment für die Entspannung, darunter das Massagegerät MG130. Es macht sich die asiatische Shiatsu-Technik zu Nutze, besonders effektiv durch 2 rotierende Shiatsu-Massage-Finger. Das Gerät wurde speziell für den Einsatz im Nackenbereich konzipiert.

Das MG130 kann sowohl im Liegen als auch im Sitzen angewendet werden. Dabei sorgen zwei rotierende Shiatsu-Massage-Finger für die wohltuende Nacken-Masse, die Weite der beiden Finger ist dabei individuell einstellbar. Somit kann das Massage-Kissen für jeden Anwender individuell justiert werden, die Haltegriffe mit Soft-Touch Oberfläche helfen zusätzlich das MG130 in die richtige und angenehmste Position zu bewegen. Die Laufrichtung der Massagefinger kann zwischen rechts- bzw. linksdrehend gewählt werden. Zur hygienischen Benutzung des Gerätes kann der Schonbezug aus hochwertigem Velours abgenommen werden und ist maschinenwaschbar.

Kaffee+ im Text