Digitaler Gesundheitsmarkt: Philips prescht voran

TEILEN
Philips App

Philips und das Startupbootcamp Digital Health Berlin, ein Accelerator/ Förderprogramm der digitalen Startupszene im Bereich Gesundheit, gehen eine Partnerschaft ein, um gemeinsam den digitalen Gesundheitsmarkt zu revolutionieren. Als einer der führenden Partner im internationalen Gesundheitsmarkt bietet Philips den Digital Health Startups seine renommierte und facettenreiche Expertise. Im Gegenzug gewinnt der Gesundheitskonzern durch die Zusammenarbeit mit Digital Health Startups und exzellenten Mentoren, die Startupbootcamp bereitstellt, ein Plus an Innovationskraft und Geschwindigkeit. Im Zuge der Partnerschaft hat Philips sich als Ziel gesetzt, in den nächsten drei Jahren zehn Erfolg versprechende, innovative Digital Health Startups zu fördern.

„Die Symbiose aus dem ‚Out-of-the-box-Blick‘ der jungen Startups und unseren bestehenden Ressourcen, Kundenzugängen und der breiten Philips Produktpalette bietet die optimale Basis für die Weiterentwicklung von innovativen Produkten und Geschäftsfeldern. Durch das Tempo der Startups möchten wir Trends und Entwicklungen zudem noch früher erkennen. Das Gesundheitswesen ist eine der Branchen, die in der Digitalisierung etwas hinterherhinkt – hier sehen wir ein großes Potenzial, welches wir nutzen und damit die Entwicklung unterstützen wollen“, so Bernd Laudahn, Geschäftsführer Philips GmbH Market DACH.

Kaffee+ im Text

Startupbootcamp Digital Health Berlin unterstützt Startups der digitalen Gesundheitswirtschaft (Digital Health) mit Hilfe eines dreimonatigen Accelerator Programms, auf das sich Startup-Teams mit ihrem Business-Case bewerben können. Das Programm zeichnet sich durch die Bereitstellung von über 100 erfahrenen Mentoren und Zugang zu Industrie-Partnern aus. Zudem erhält jedes ausgewählte Team 15.000 Euro und ein sechsmonatiges Sponsoring für einen Co-Working-Space am Standort Berlin.