De`Longhi: Kaffee ist ein Lebensgefühl

TEILEN
AEG Staubsauger Dust+Gone - Saugen und Wedeln in einem Arbeitsgang
Kaffee ist ein Stück Lebensqualität (Bild: Alexander Dreher, pixelio.de)
Kaffee ist ein Stück Lebensqualität
(Bild: Alexander Dreher, pixelio.de)

Wie wurde die Marke „Harley Davidson“ groß?

Indem sie kein Produkt, sondern ein Gefühl verkaufte: Das Gefühl, das ein Beamter hat, wenn er sich nach Dienstschluss in seinen Lederklamotten auf sein Motorad schwingt und ins nächste Dorf röhrt, um die Leute zu erschrecken.

Kaffee+ im Text

So in etwa erleben wir es dieser Tage bei De´Longhi.  Nicht, dass die Italiener wen erschrecken wollen, im Gegenteil, sie wollen den Sinnn für Genuss vorantreiben. „Kaffee ist ein Produkt, mit dem Sehnsüchte verbunden werden. Viele Menschen identifizieren sich damit“, erklärte Fabio De’Longhi laut der „Welt“  im Januar 2013 gegenüber der Financial Times. „Zurzeit werden etwa 50 Millionen Kaffeemaschinen pro Jahr verkauft, und es besteht eine gute Chance, dass sich diese Zahl in den nächsten zehn Jahren verdoppelt.“

Keine Frage, die Lust auf das frühere Arbeitergetränk verbreitet sich schon seit über einem Jahrzehnt. De´Longhi mischt kräftig mit: Mittlerweile gibt es über 150 Kaffeevollautomaten in Preislagen zwischen 15 und 2000 euro. Ein paar davon sehen Sie hier.

Und wenn es Sie interesiert zu wissen, wie De´Longhi mit Cappuccino zum Milliardär wurde, schauen Sie hier.