Bosch ActiveWater Eco² Geschirrspüler: A+++ minus 10 Prozent!

TEILEN
Bosch ActiveWaterEco2 Geschirrspüler hat die Zeolith®-Trocknungstechnologie integriert.

Der Bosch ActiveWater Eco² Geschirrspüler verbindet das extrem sparsame Wassermanagement des ActiveWater Eco mit der mehrfach ausgezeichneten und in ihrer Wirkung bestätigten, stromsparenden Zeolith®-Trocknungstechnologie. Dabei wird das Silikatmineral Zeolith im Trocknungsprozess als Wasser- und Wärmespeicher eingesetzt. Mit einem Jahres-Stromverbrauch von 194 kWh und einem Jahres-Wasserverbrauch von 1.960 Litern im Eco-50-Normprogramm unterbietet der Bosch ActiveWater Eco² Geschirrspüler den Grenzwert zur Energieeffizienzklasse A+++ noch einmal um 10 Prozent.
Durch den Einsatz der Zeolith®-Trocknungstechnologie in Geschirrspülern hat Bosch beim Energiesparen weltweit Maßstäbe gesetzt – das hat auch die Stiftung Warentest bestätigt. Und das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU) sowie kritische Verbraucher und Umweltexperten zeichneten die Technologie als besonders innovativ, nachhaltig und zukunftsfähig aus. Das Zeolith-Geheimnis liegt in der natürlichen Fähigkeit des porösen Materials, Feuchtigkeit zu speichern und Wärmeenergie abzugeben. Etwa ein Kilogramm des Minerals befindet sich in einem Spezialbehälter am Geräteboden. Wird der Wasserdampf am Ende des Spülgangs durch diesen Behälter hindurch geleitet, nehmen die Kügelchen die Feuchtigkeit vollständig auf. Zurück bleibt heiße und trockene Luft, die wieder in den Innenraum geführt wird, wo sie das Geschirr blitzschnell trocknet.
Der Bosch ActiveWater Eco² Geschirrspüler verfügt über ein ressourcenschonendes Wassermanagementsystem, mit dessen Hilfe das saubere Spülwasser des letzten Klarspülgangs für den ersten Spülgang der nächsten Beladung eingesetzt werden kann. Das sorgt für den sensationell niedrigen Wasserverbrauch von nur sieben Litern – einem Topf voll Wasser – für 13 Maßgedecke. Neben den Spareffekten des ActiveWater Eco² sorgen aber auch seine Spülergebnisse für strahlende Gesichter: Gläser und Kunststoffteile kommen beim „Glanztrocknen“ perfekt gepflegt aus der Maschine – Polieren oder Nachtrocknen per Hand ist überflüssig.
Die neue VarioSpeed Plus-Funktion reduziert im Bosch ActiveWater Eco² Geschirrspüler auf Wunsch die Spüldauer um bis zu 66 Prozent – ohne Abstriche bei Reinigungs- und Trocknungsleistung zu machen. Und die Extra-Power der IntensivZone im Unterkorb oder die höhere Temperatur der neuen HygienePlus-Option kommt zum Einsatz, wenn sie auch wirklich benötigt wird. Junge Familien etwa setzen häufig auf die gesonderte Hygiene der Baby-Utensilien. Dabei kann der neue Bosch ActiveWater Eco² Geschirrspüler das auch: Sein HygienePlus-Spülgang erreicht ein extrahohes Maß an Keimreduktion. Dank einer exakten Steuerung wird ein hohes Temperaturniveau von etwa 70 Grad Celsius über einen definierten Zeitraum von rund 10 Minuten beim letzten Spülgang aufrechterhalten. So kommen Babyflaschen und -geschirr, aber auch Schneidbretter und andere Geschirrteile, die ein Mehr an Hygiene benötigen, perfekt gespült aus der Maschine. Eine Klasse für sich ist das neue hochauflösende TFT-Display. Groß und deutlich lesbar führt die farbige Klartext-Anzeige im Dialog mit dem Anwender durch Programme, Features und Wahloptionen und informiert über Salz- und Klarspülerfüllstände

Der Bosch ActiveWater Eco² Geschirrspüler auf einen Blick:

  • Fassungsvermögen 13 Maßgedecke
  • ActiveWater-Wassermanagement
  • Zeolith®-Trocknungstechnologie
  • Jahresverbrauch im Normprogramm. 1.960 Liter Wasser und 194 kWh Strom:
  • EEK  A+++
  • Hochauflösendes TFT-Display
  • VarioSpeed Plus
  • HygienePlus

Der Bosch ActiveWater Eco² Geschirrspüler ist im Handel erhältlich.

Kaffee+ im Text