Das Beurer Fieberthermometer FT80 – Messen ohne Hautkontakt, hygienisch und sicher wie nie

TEILEN
Das Beurer Fieberthermometer FT80 - Messen ohne Hautkontakt, hygienisch und sicher wie nie

Wenn kleinere Kinder unter Fieber leiden, sind die Eltern umso dankbarer, wenn der Nachwuchs etwas Schlaf findet. Ab sofort muss die kostbare Erholungsphase nicht mehr durch das notwendige Kontrollieren der Körpertemperatur unterbrochen werden. Denn das neue FT80 (erstmals auf der MEDICA 2010 vorgestellt) erlaubt die Fiebermessung dank Infrarot-Technologie ohne jeglichen Hautkontakt. Dabei wird das Beurer Fieberthermometer FT80 einfach mehrere Zentimeter entfernt vor die Stirn gehalten und innerhalb von ca. zwei Sekunden erhält man das exakte Ergebnis. Hierbei wird die abgestrahlte Wärme von der Hautoberfläche mittels eines Sensors aufgenommen, in einen Temperaturwert umgerechnet und anschließend auf dem großen, beleuchteten Display angezeigt. 32 Speicherplätze stehen zur Verfügung, so dass der Genesungsprozess leicht nachvollzogen werden kann. Nach der Benutzung findet das Thermometer im mitgelieferten Aufsteller einen praktischen Aufbewahrungsplatz.

Das FT80 im Überblick:

Kaffee+ im Text
  • Sekundenschnelle Messung der Körpertemperatur und Objekttemperatur (< 2 Sekunden)
  • Messen ohne Hautkontakt – hygienisch und sicher
  • Besonders geeignet für Messungen bei Babys und Kleinkinder
  • Großes, beleuchtetes, einfach ablesbares Display
  • 32 Speicherplätze
  • Anzeige von °C und °F
  • Sound control (On/Off)
  • Inklusive Batterien und Aufsteller
  • Abschaltautomatik
  • Medizinprodukt
  • Mit Batteriewechselanzeige
  • Abmessung (L/B/H): 41,8 x 62,4 x 103,1 mm
  • 3 Jahre Garantie

Das Beurer Fieberthermometer FT80 kostet 69,99 € und ist ab November 2010 im Handel erhältlich.