Beurer auf der IFA in Halle 4.1 | Stand 212

- Ein gesunder Lebensstil bei Tag und Nacht

TEILEN
Beurer Aktivitätssensor AS 95
Beurer Aktivitätssensor AS 95

— Advertorial —

Über 60 Neuheiten aus allen Produktbereichen stellt Beurer, der Spezialist für Gesundheit und Wohlbefinden, ab Freitag kommender Woche (2. – 7. September) auf der IFA in Berlin vor. Alle Highlights auf dem Messestand in Halle 4.1 | Stand 212 verfolgen ein Ziel – einen gesunden Lebensstil bei Tag und Nacht.

Kaffee+ im Text

 

Ihm entgeht nichts: der Aktivitätssensor AS 95

Eine Top-Neuheit des Traditionsunternehmens aus Ulm ist der Aktivitätssensor AS 95 Pulse, der ununterbrochen die körperliche Aktivität aufzeichnet und die Schlafqualität überwacht. Dem Aktivitätssensor entgeht nichts: Die Anzahl der Schritte, die zurückgelegte Strecke, der Kalorienverbrauch, die Aktivitäts- und Schlafdauer, die Erreichung des Bewegungsziels werden genauso angezeigt wie Schlafbewegungsaktivität.

Beurer Aktivitätssensor AS 95
Beurer Aktivitätssensor AS 95

Die gemessenen Werte können dann via Bluetooth in die HealthManager App von Beurer übertragen werden. Der AS 95 hat eine Speicherkapazität von 30 Tagen und 30 Nächten. Zudem kann durch einen optischen Sensor an der Rückseite des Geräts der Puls am Handgelenk gemessen werden. Mehr noch: Eingehende Anrufe und SMS werden auf dem Gerät mit Name oder Nummer angezeigt. Ebenso wird der Nutzer über neue Nachrichten bei WhatsApp und Facebook informiert.

Auszeit vom Alltag

Während der Aktivitätssensor AS 95 eine optimale Unterstützung für den aktiven Alltag bietet, kümmern sich die Massagegeräten von Beurer um die optimale Entspannung danach. Um den aktiven Alltag entspannt zu bestreiten oder ausklingen zu lassen bietet Beurer mit den Massageprodukten „To Go“ für jede Gelegenheit das passende Gerät.

Shiatsu-Massagekissen MG 520 von Beurer
Shiatsu-Massagekissen MG 520 von Beurer

Die Massage-Neuheiten Shiatsu-Massagekissen MG 520 To Go und das Klopf-Massagegerät MG 510 „To Go“ werden erstmals in Berlin im Rahmen der IFA 2016 vorgestellt. Die neuen Beurer „To Go“-Massagegeräte sind dank eines leistungsstarken Lithium-Ionen Akkus mit rund zwei Stunden Laufzeit flexibel einsetzbar. Ein Einsatz zur Entspannung der Muskulatur in der Mittagspause ist damit ebenso problemlos möglich wie die Regeneration nach dem Sport.

Massage „To Go“: Entspannung für Zwischendurch

Der Anwendungsbereich des Shiatsu-Massagekissens MG 520 „To Go“ umfasst Schultern, Nacken, Rücken und Beine. Die Steckschnalle ermöglicht einen flexiblen Einsatz bei gleichzeitig fester Fixierung. Durch die an der Schnalle angebrachten Haltegriffe kann die Massagestärke manuell reguliert werden. Vier weitenverstellbare Shiatsu Massageknöpfe rotieren jeweils paarweise. Die Anpassung der Weite erfolgt über ein Drehrad. Über das Bedienelement können zudem Licht- und Wärmefunktion sowie Rechts- und Linkslauf eingestellt werden. Das Gerät ist mit einer Akku- und Ladeanzeige sowie einer Abschaltautomatik ausgestattet. Die Oberfläche besteht aus atmungsaktivem Mesh-Material. Die Leistungsstärke beträgt 30 Watt.

Klopf-Massagegerät MG 510 „To Go“ von Beurer
Klopf-Massagegerät MG 510 „To Go“ von Beurer

Das Klopf-Massagegerät MG 510 spendet eine tiefenwirksame, wohltuende Klopfmassage. Die Massageintensität ist in fünf Stufen einstellbar, zusätzlich kann eine Wärmefunktion aktiviert werden. Die Funktionsanzeige ist farbig hinterlegt. Weitere Anpassungen können durch vier auswechselbare Massageaufsätze mit Drehfixierung vorgenommen werden: Wärmeaufsatz, Kälteaufsatz, Softausatz und Trigger-Punkt Aufsatz.

Besonders praktisch: Der Handgriff ist abnehmbar, sodass das Handteil in jede Tasche passt und ohne lästiges Kabel genutzt werden kann. Das Gerät ist mit einer Akku- und Ladeanzeige sowie einer Abschaltautomatik ausgestattet. Die Leistungsstärke beträgt 22,5 Watt.

Hand aufs Herz: Wo sind Massageprodukte „To Go“ besser auszuprobieren und entspannender, als auf einer Messe zwischen all’ den Terminen, Neuheiten und Besprechungen. Auf zu Beurer in die Halle 4.1 für eine kleine, entspannende Messe-Auszeit.

Mehr Informationen unter www.beurer.de!

Beurer Marketingleiterin Kerstin Glanzer nutzt bereits den neuen Aktivitätssensor AS 95, der die Daten an die HealthManager App von Beurer senden kann.
Beurer Marketingleiterin Kerstin Glanzer nutzt bereits den neuen Aktivitätssensor AS 95, der die Daten an die HealthManager App von Beurer senden kann.

Nachgefragt bei Beurer Marketingleiterin Kerstin Glanzer

Besser einschlafen, besser durchschlafen, besser aufwachen

Mit welchen Erwartungen geht Beurer in die IFA 2016?

In diesem Jahr stellen wir wieder über 60 Innovationen aus allen Produktbereichen vor, die alle ein Ziel verfolgen – ein gesunder Lebensstil bei Tag und Nacht. Diesen Grundgedanken spiegeln wir auch in unserem Standkonzept wieder. Angefangen bei einem sanften Start in den Tag über einen aktiven und gesunden Alltag bis hin zu einem entspannten Abend und einer erholsamen Nachtruhe. Hierzu eignet sich unsere Neuheiten wie die SleepLine, der Aktivitätssensor oder die To Go-Massagegeräte besonders gut.

Der Aktivitätssensor AS 95 wie das Massage-„To Go“-Geräte helfen dabei, den Alltag entspannt ausklingen lassen. Welchen Stellenwert hat für Beurer das Thema Gesundheitsprävention generell, das ja auch nachts mit dem „SleepExpert“ und den Produkten der „SleepLine“ fortgesetzt werden kann?

Prävention ist das A und O. Ein gesunder, aktiver Alltag und die richtige Vorsorge und Kontrolle können die Gesundheit positiv beeinflussen. Ebenso wichtig wie die Aktivität am Tag ist auch die Nachtruhe. Als Gesundheitsspezialist haben wir die passenden Produktlösungen für unterschiedliche Bedürfnisse.

So bieten wir mit unserem AS 95 eine optimale Unterstützung für den aktiven Alltag und mit unseren Massagegeräten die optimale Entspannung danach. Gerade die Entspannung am Abend ist besonders wichtig, wenn es um einen gesunden Schlaf geht. Wichtige Energiespeicher werden während des Schlafs gefüllt. Und das gelingt nur, wenn die Schlafbedingungen optimal sind.

Mit der neuen „SleepLine“, die wir ebenfalls zur IFA vorstellen, wird das Schlafverhalten präzise genau analysiert und dazu begleitend die Produkte zur Verfügung gestellt, die helfen besser einzuschlafen, durchzuschlafen und aufzuwachen.

Welche Hilfestellung bekommt der Handel bei diesem Thema am PoS?

Wir unterstützen den Fachhändler mit umfangreichem POS-Material wie Produktdisplays, Produktvideos und Informationsbroschüren. Des Weiteren hat der Fachhändler die Möglichkeit, sich im Online-Schulungsportal auf www.beurer-training.de weiterzubilden oder unser Angebot einer Vor-Ort-Schulung wahrzunehmen.

(Die Fragen stellte Matthias M. Machan.)