Bestgen lenkt Haier Deutschland

TEILEN
Top-Personalie: Ralph Bestgen ist neuer General Manager für Haier Deutschland.
Top-Personalie: Ralph Bestgen ist neuer General Manager für Haier Deutschland.

Haier hat auf der IFA in Berlin nicht nur innovative Hausgeräte vorgestellt, sondern auch die Ernennung des neuen General Managers für Haier Deutschland bekannt gegeben – und das ist ein Name, der aufhorchen lässt: Ralph Bestgen wird ab sofort den Posten des Geschäftsführers übernehmen.

Bestgen kann auf eine langjährige Laufbahn in der Hausgerätebranche zurückblicken und wartet mit wertvoller Erfahrung auf. Er war in führenden Unternehmen der Branche tätig, darunter Alno, Bauknecht und Electrolux. Seine exzellenten Branchenkenntnisse und sein Know-how im Bereich Distribution auf dem deutschen Markt sowie seine Management- und Führungsqualitäten sind genau die Schlüsselkenntnisse und -eigenschaften, die es wohl brauchen wird, um Haiers Wachstum in Deutschland weiter zu fördern. Bestgen wird die volle Verantwortung für Gewinn- und Verlustmanagement tragen und an Vincent Rotger, General Manager für Nord- und Osteuropa, berichten.

Kaffee+ im Text

Das Ziel: Top-5

Die auf der IFA formulierten Ziele für den deutschen Markt sind die Steigerung der Markenbekanntheit und des Marktanteils sowie das übergeordnete Ziel, Haier in den kommenden Jahren unter den Top 5 der Haus- und Elektrogerätehersteller in Europa zu etablieren. Dafür verfolgt Haier eine „Zero Distance“-Strategie. Heißt: So nah wie möglich an seinen Kunden sein.

Das spiegelt sich auch in den Human Resources wider: Haier setzt auf kompetente und erfahrene Persönlichkeiten, die die Gewohnheiten in den Märkten verstehen, die Bedürfnisse im Detail kennen und so präzise die lokale Marktsituation erfassen.  Yannick Fierling, CEO bei Haier Europe: „Ich bin sicher, dass Ralph Bestgen neuen Schwung in das Geschäft von Haier Deutschland bringen und die ‚Zero Distance‘-Strategie erfolgreich umsetzen wird.“