Beko macht seine Sache „gut“

TEILEN
Mit dem Gesamturteil „gut“ bewertete Stiftung Warentest den sparsamen, teilintegrierten Einbau-Geschirrspüler DSN28330X von Beko.
Mit dem Gesamturteil „gut“ bewertete Stiftung Warentest den sparsamen, teilintegrierten Einbau-Geschirrspüler DSN28330X von Beko.

Stiftung Warentest BekoMit sauberen Ergebnissen glänzten die Einbau-Geschirrspüler von Beko beim jüngsten Test der Stiftung Warentest: Die A+++-Modelle DSN28330X und DIN28330 wurden im Gesamtergebnis mit der Note „gut (2,4)“ bewertet. 15 teil- und 11 bauähnliche vollintegrierbare Geschirrspüler standen auf dem Prüfstand. Ob getrockneter Haferbrei, Spinatreste oder eingekochte Milch: Im Praxistest wurde den Geräten einiges abverlangt.

Bei den Beko-Modellen überzeugten dabei vor allem die umfassende Sicherheitsausstattung, die benutzerfreundliche Handhabung, der niedrige Geräuschpegel sowie das effiziente Sparprogramm. In diesen vier Testkategorien erhielten die Geräte die Note „gut“ und wiederholten damit den Erfolg ihrer Vorgänger. Bereits 2014 war das Modell DSN 6832 FX30 mit dem Qualitätsurteil „gut“ bewertet worden. Und 2015 hatte der Einbau-Geschirrspüler DIN 5930 mit dem gleichen Testergebnis überzeugt.

Kaffee+ im Text