Bauknecht-Umfrage : Die neue „Generation Tiefkühlen“

TEILEN
Bosch Home Professional Trockner WTY88700
Platz für Pizza und Pasta, aber auch für Tiefkühlgemüse und Fisch bieten Gefriertruhen von Bauknecht. (Bild: Bauknecht)
Platz für Pizza und Pasta, aber auch für Tiefkühlgemüse und Fisch bieten Gefriertruhen von Bauknecht. (Bild: Bauknecht)

Junge Menschen pflegen eine völlig andere Kultur der Vorratshaltung durch Tiefkühlen als die Generationen ihrer Eltern und Großeltern. Das ergab eine aktuelle Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Forsa im Auftrag von Bauknecht. Es zeigt sich, dass junge Familien in erster Linie unkomplizierte Tiefkühlkost aus dem Supermarkt in der Gefriertruhe einlagern. Auch Singles stehen der Tiefkühlkost als Lagerware offener gegenüber. Und während nur 32 Prozent der befragten Frauen angaben, in ihrem Gefrierfach Fertiggerichte zu lagern, waren es bei den Männern 41 Prozent.
Aber was sagt uns das?
Bevor wir jetzt die Klischees aus der Ecke holen, sollten wir auch erst mal nachfragen, was denn im Tiefkühlfach gelagert wird. Es gibt mehr als Tiefkühlpizza und –lasagne: Inzwischen ist längst bekannt, dass Tiefkühlgemüse bekannter Hersteller, das reif geerntet und sofort verarbeitet wurde, mehr Vitamine enthalten kann als frisches Gemüse, das einen langen Transportweg hinter sich hat, zur Haltbarkeit bedampft wurde und zum Verkauf noch länger in der Theke liegt. Dieses Tiefkühlgemüse in Beuteln erspart dem Menschen, der in der Küche steht und für die Familie kocht, eine Menge Zeit – und die ist bei alle berufstätigen Männer und Frauen Mangelware.

 

Kaffee+ im Text

Außerdem sind die Portionen besser zu dosieren. Ein frischer Blumenkohl ist für Singles meist eine zu große Portion, und den Rest einzufrieren ist nicht jedermanns Geschmack – wer´s nicht glaubt, kann so einen Rest Blumenkohl ja mal nach drei Monaten wieder auftauen. Der Geruch weist dann den sicheren Weg, den das matschige Gemüse dann  garantiert nehmen wird. Schockgefrostete frische Röschen aus dem Beutel dagegen können portionsweise aufbereitet werden – am besten gelingt das im Dampfgarer.

 
Allerdings kann auch niemand behaupten, dass Pizza und Lasagne, Pommes Frites und vorpanierte Schnitzel zwar die schnelle Nummer an Geschmack und nur leere Kalorien bringen, doch dass auch das ab und an mal sein muss.  Da nutzt auch der Gedanke an das überhöhte Risiko für Übergewicht, Diabetes und Herz-Kreislaufkrankheiten herzlich wenig.
Egal, wie die Vorlieben sind – Bauknecht-Gefrierschränke sind groß genug und haben Platz für alle. Sehen Sie selbst.