AEG Staubsauger UltraOne Quattro – Öko-Sauger für Allergiker

TEILEN

Der AEG Staubsauger UltraOne Quattro erzielt in vier Kategorien des neuen Energielabels die Bestnote A: Die Energieeffizienzklasse kennzeichnet den Stromverbrauch, die Staubemissionsklasse bewertet die Ausblasluft, die Teppich- und die Hartbodenreinigungsklasse beschreiben die Staubaufnahme auf den jeweiligen Oberflächen.
Der 800-Watt ecoForce Motor erzielt mit Luftstrom-Optimierung an Bodendüse, Saugrohr, Saugschlauch sowie im Gerät selbst beste Reinigungsleistungen bei gleichzeitig geringem Energieverbrauch. Auch in der fünften Kategorie, der Lautstärke, kann er mit seiner SilentAirTechnology punkten.

Die Bedienung des AEG Staubsaugers UltraOne Quattro UOQUATTRO erfolgt komplett vom ergonomischen Handgriff. Das großzügige Display zeigt alle wichtigen Einstellungen und erinnert an eventuelle Staubbeutel- oder Filterwechsel. Der Sauger rollt besonders leichtgängig, ist extrem beweglich und verfügt über einen12-Meter-Aktionssradius. Seine mit Frontlichtern ausgestattete Elektrosaugdüse lässt auch dem Schmutz in dunklen Ecken erkennen. Das Design ist leicht futuristisch.

Kaffee+ im Text

Die Aero Pro Elektrosaugbürste reinigt alle Oberflächen intensiver als je zuvor. Der Schmutz wird im extra-großen 5-Liter s-bag gesammelt, die Abluft anschließend aus dem komplett geschlossenen Gerät durch den waschbaren Allergy Plus Luftfilter geleitet.

AEG Staubsauger UltraOne Quattro im Überblick:

  • Leistung: 800-Watt, ecoForce Motor
  • Energieeffizienzklasse: A
  • Staubemissionsklasse: A
  • Teppichreinigungsklasse: A
  • Hartbodenreinigungsklasse: a
  • SilentAirTechnology
  • Bedienung über ergonomischen Handgriff
  • Display
  • Aktionsradius: 12 Meter
  • Aero Pro Elektrosaugbürste mit Frontlichtern
  • Staubbeutel: 5 Liter
  • Allergy Plus Luftfilter, waschbar
  • Design leicht futuristisch

Der AEG Staubsauger UltraOne Quattro ist ab Herbst 2014 zum Preis von 549,95 Euro (UVP) erhältlich.