AEG ProCombi Multi-Dampfgarer: Mehr Geschmack, weniger Energieverbrauch – Gesunde Ernährung leicht gemacht

TEILEN
AEG ProCombi Multi-Dampfgarer: Mehr Geschmack, weniger Energieverbrauch - Gesunde Ernährung leicht gemacht

Wer eine Familienfeier plant und ein großes Menü vorbereiten will, der weiß, wie viel Aufwand, Zeit und Nerven dies kostet. Und wenn als Ergebnis nur ein trockener Braten und graues Gemüse auf dem Tisch stehen, vergeht schnell die gute Stimmung. Mit dem neuen AEG ProCombi Multi-Dampfgarer, der erstmals auf der IFA 2010 in Berlin vom 3. bis 8. September zu sehen ist, wird jedes Festtagsmenü zur leichtesten Übung. Er lässt das Beste – Geschmack und Vitamine – in den Lebensmitteln und hilft, Kochherausforderungen energie- und zeiteffizient zu meistern. Das neue Gerät im eleganten Design der AEG-Produktreihe „Neue Kollektion“ besticht auch optisch. 

Optimal kombiniert: Klares Design, leichte Bedienung

Durch die reduzierten Formen und zeitlose Materialien wie Glas und Edelstahl fügt sich der Multi-Dampfgarer in jede Küchenzeile ein. Wie alle Geräte aus der „Neuen Kollektion“ verbindet der ProCombi edles Design mit modernen Funktionen. Das neue, interaktive Display mit Bedienfeld gibt beispielsweise konstant den Stand des Koch-, Dampf- oder Backprozesses sowie die Temperatur an. Mit dem zusätzlichen Kerntemperatursensor überprüft der ProCombi den Zustand im Innern der Lebensmittel und reguliert bei Bedarf sogar selbstständig die Temperatur. Auch verbleibende Kochzeit und Restwärme werden angezeigt. Das sorgt für einen optimalen Überblick und die Koordination verschiedener Speisen und Zubereitungszeiten wird zum Kinderspiel. Durchdachte Details garantieren eine reibungslose und sichere Handhabung: Das Wasserfach für den Dampfgarprozess ist von außen erreichbar und erleichtert so das Auffüllen während des Garvorgangs. Die automatische Abdampffunktion kurz vor dem Ende der Kochzeit verhindert, dass heißer Dampf beim Öffnen der Tür ins Gesicht schlägt. 

Kaffee+ im Text

Mit (Voll-)dampf und ohne Druck zum perfekten Menü

Der ProCombi vereint die Vorteile des Dampfgarens mit den Stärken des Elektronik-Backofens in einem Gerät. Und da jedes Gericht etwas Besonderes ist, kann der Hobbykoch aus insgesamt 90 Programmen wählen. Mit den verschiedenen Dampfkoch-Einstellungen stellt sich der ProCombi auf individuelle Bedürfnisse ein: Vital-Dampfgaren ist eine gesunde Alternative zum Kochen oder Schmoren von Obst und Gemüse, Fisch, Fleisch, Reis, Kartoffeln und Pasta. Das schonende Dampfgarverfahren bewahrt Geschmack und Nährstoffe, welche bei herkömmlichen Kochverfahren verloren gehen. Mit Intervall Plus-Dampfgaren wird die Feuchtigkeitszufuhr und Erhitzung optimiert, um das bestmögliche Ergebnis bei komplizierten Gerichten, wie Terrinen, Puddings oder saftigen Aufläufen zu erzielen. Als Regenerierungsfunktion eignet sich die Einstellung zudem für das Aufwärmen von bereits vorbereiteten Speisen, ohne diese auszutrocknen. So lässt sich alles stressfrei für den großen Moment vorbereiten und frisch servieren, ohne einen aufgewärmten Geschmack oder eine chaotische Küche. Für die Zubereitung großer Braten, Brote und Gratins ist Intervall Dampfgaren ideal. Es sorgt für eine saftige Konsistenz und zugleich knusprige Kruste. Besonders zartes Fleisch gelingt mit den speziellen Niedrig-Temperaturprogramm Bio-Garen. Es kann entsprechend der Menge zwischen 120 °C oder 150 °C gewählt werden und wechselt automatisch zu 80 °C, sobald die Kost scharf angebraten ist. 

Sicheres und bequemes Kochen mit innovativen Funktionen

  • Der Kerntemperatursensor bietet Kontrolle über den gesamten Kochvorgang, indem er den Garprozess im Innern der Lebensmittel im Blick behält. Besonders praktisch ist, dass sich die Anschlussbuchse im Frontrahmen befindet, so dass ein einfaches und bequemes Anschließen des Sensors möglich ist.
  • IsoFrontPlus: Für ein sicheres Bedienen erwärmt sich die Backofentür auf maximal 30 °C über der Raumtemperatur.
  • Vollen Überblick und gute Sicht auf die Mahlzeiten ermöglicht das um 20 % vergrößerte MaxiView Fenster.
  • Dank SoftMotion – Soft-Einzug schließt die Backofentür sanft und leise auf den letzten Zentimetern. 
  • MaxiKlasse Dimensionen: Das 60 cm Modell mit 68 L Kapazität ist im Innenraum 4,5 cm höher und 4,2 cm breiter als Standardausführungen und bietet so mehr Platz, passt aber dennoch in Standardeinbaumaße. 

Gesundes Dampfgaren bei weniger Energieverbrauch

Der ProCombi Multi-Dampfgarer erhält die Feuchtigkeit, die während des herkömmlichen Kochvorgangs entweicht und verhindert so das Austrocknen von Speisen. Die Zellstruktur auch empfindlicher Lebensmittel bleibt intakt. Durch den schonenden Dampf werden die natürlichen Aromen und Vitamine, aber auch Mineralstoffe bewahrt – etwa 50 % mehr als beim herkömmlichen Kochen. Da beim Dampfgaren kein Fett zugefügt werden muss, ist es zudem eine gesunde Zubereitungsmethode. Vorteile gibt es jedoch nicht nur für Geschmacksnerven und Figur. Beim Verdampfen nimmt Wasser sehr viel Energie auf. Damit hat Dampf von beispielsweise 100 °C etwa das sechsfache Wärmepotenzial im Vergleich zu 100 °C Heißluft. So können Gerichte in weniger Zeit und mit reduziertem Energieaufwand als im konventionellen Backofen zubereitet werden. Da beim Dampfgaren darüber hinaus eine Geschmacksübertragung unterschiedlicher Lebensmittel verhindert wird, lassen sich mehrere Gerichte, wie Fisch, Beilagen und sogar Desserts gemeinsam im gleichen Gerät kochen und so noch mehr Zeit und Energie sparen. 

Der neue AEG ProCombi Multi-Dampfgarer ist ab Oktober 2010 für 2.509 € UVP im Handel erhältlich.