AEG Induktionsflächengrill Teppan Yaki: Für Individualisten gemacht

TEILEN
AEG Induktionsflächengrill Teppan Yaki: Für Individualisten gemacht

Der AEG Induktionsflächengrill Teppan Yaki bringt Südseeflair in die heimische Küche. Die elegante Edelstahlfläche ermöglicht heißes Kochen und Braten auf Kontakt. Damit lassen sich auch hierzulande in fernöstlicher Manier perfekte Grillspeisen wie Steak oder Meeresfrüchte zaubern – ganz ohne Pfanne oder Topf. Die Induktionstechnologie sorgt für eine gleichmäßige Verteilung der Hitze auf der gesamten Grillfläche. Dabei ist die Aufheizzeit des japanischen Teppan Yaki extrem kurz, so dass Kurzgebratenes, Fisch oder Gemüse vitaminschonend und gesund gelingen. Je nach Platzbedarf gibt es den AEG Induktionsflächengrill Teppan Yaki in einer Breite von 36 Zentimetern (Modell HC452600EB) oder 58 Zentimetern (Modell HC652600EB). Das Kochfeld ist Teil der preisgekrönten AEG CrystalLine. Diese modulare Kochfelder-Reihe ermöglicht, das Beste aus allen Kochmethoden zu kombinieren: Gas, Elektro, Induktion, Wok und eben Teppan Yaki, um ein individuelles Kochsystem zu erstellen.

Der AEG Induktionsflächengrill Teppan Yaki im Detail:

  • Autark-Kochfeld mit oben liegenden Bedienelementen
  • Beheizungsart: Induktion
  • Rahmenloses Kochfeld
  • Ansteuerung über Touch-Control-
  • Berührungssensor
  • Elektronische Anzeigen für alle Kochzonen
  • Temperaturregelung von 60 bis 220
  • Automatische Topferkennung
  • Öko-Timer
  • CountUp-Timer
  • Kurzzeitwecker
  • OptiHeat Control – 3stufige
  • Restwärmeanzeige
  • OffSound Control
  • Kindersicherung Verriegelungsfunktion
  • Leistungsabhängige Abschaltautomatik,
  • Kochzonen: Induktions-Kochzone 1400W/1x145mm (vorne) – InduktionsKochzone 1400W/1x145mm (hinten)
  • Glasfarbe

Der AEG Induktionsflächengrill Teppan Yaki ist ab März im Fachhandel in zwei Modellgrößen zu einer UVP von 4.089,- (HC652600) bzw.  3.089,- (HC452600) erhältlich.

Kaffee+ im Text