Adventskalendertürchen Nr. 15: Rote-Bete-Feigen-Aufstrich

TEILEN

Bei dem Rote-Bete-Feigen-Aufstrich zeigt sich wieder einmal, wie stark unsere Geschmacksnerven zugemüllt sind von Fleisch- bzw. Milchprodukten. Man muss zuerst wieder richtig essen lernen, bis man den erdigen Geschmack der Roten Bete mit der Süße der Feige zu kombinieren versteht.
Zutaten:
250 g gegarte Rote Bete
5 getrocknete Feigen
Eine halbe Schalotte
2 EL Rotweinessig
5 EL blanchierte gemahlene Mandeln
3 EL Soja- oder Hafersahne
1-2 TL Tahin
3 EL feingehackter Dill
1 TL mildes Currypulver
Meersalz
Frisch gemahlener Pfeffer

So geht´s:
Rote Bete und Feigen grob zerkleinern. Schalotten schälen und klein schneiden. Alles zusammen mit dem Rotweinessig in einen Mixer geben und zu einer glatten Creme pürieren. Mandeln, Tahin und die Sahne unterrühren, Dill und Currypulver zufügen. Die Creme mit Salz und Pfeffer abschmecken.
(Quelle: Heike Kügler-Anger „Vegane Brotaufstriche“, Pala Verlag)

Kaffee+ im Text