Heiße Lösung zum coolen Energiesparen – der neue Wasserkocher mit Temperaturvorwahl von petra-electric

TEILEN
Heiße Lösung zum coolen Energiesparen – der neue Wasserkocher mit Temperaturvorwahl von petra-electric

Burgau, Mai 2010 / Auch petra-electric, Elektrokleingeräte-Spezialist aus Burgau, kocht nur mit Wasser – doch das besonders effizient mit dem neuen Wasserkocher WK 75.07. Dieser erhitzt das Wasser ganz nach Wunsch in sechs frei wählbaren Stufen von 40 bis 100 Grad Celsius und spart so gezielt Energie ein. Auch das Warmhalten des Wassers auf einer bestimmten Temperatur, sinnvoll etwa für das Erwärmen von Babykost, ist mit dem peppigen schwarz-roten Wasserkocher kein Problem.

Funktional und ökologisch

Mit dem Wasserkocher WK 75.07 baut petra-electric seine Kompetenz im Bereich der Getränkezubereitung aus und präsentiert eine weitere heiße Lösung im bestehenden Wasserkocher-Segment, bei der Energieeffizienz und Umweltschutz eine wichtige Rolle spielen: „Die Nachfrage nach energiesparenden, grünen Produkten ist größer als je zuvor. Und so setzen wir unser Know-How auch in Zukunft ganz gezielt ein: Der WK 75.07 ist hierbei nur der Anfang,“ verrät Burkhard Thiel, Direktor Marketing und Vertrieb bei petra-electric. „Mit der Nutzung der Temperaturstufen kann der Verbraucher aktiv Energie sparen, denn gerade für die Zubereitung von vielen Heißgetränken, das Aufwärmen und Warmhalten von Babynahrung oder das Befüllen einer Wärmflasche muss das Wasser nicht kochen“, so Thiel weiter.

Kaffee+ im Text

Soll es doch einmal kochen, bringt der neue Wasserkocher mit seinen leistungsstarken 2.200 Watt bis zu 1,7 Liter Wasser innerhalb kurzer Zeit zum Sprudeln. Nachdem die gewünschte Gradzahl erreicht ist, ertönt ein Signalton und das Gerät hält das Wasser bis es gebraucht wird, d.h. bis der Kocher vom Sockel genommen wird, auf der eingestellten Temperatur. Nach maximal 30 Minuten schaltet sich der WK 75 automatisch ab. Weitere praktische Details wie die Abkochfunktion (von 100 auf 85 Grad Celsius herunter kühlen), der beidseitige Wasserstandsanzeiger und die Einhandöffnung des Deckels runden die Funktionalität des Wasserkochers ab.

Der perfekte Partner für besten Teegenuss

Vor allem Teetrinker werden begeistert sein, denn mit dem WK 75.07 von petra-electric lassen sich bittere Erfahrungen vermeiden: Gerade Teeanfänger begehen oft den Fehler, dass sie jede Sorte mit kochendem Wasser aufgießen. Optimal geeignet ist kochendes Wasser aber nur für Schwarzen Tee sowie Kräuter- und Früchtetees. Grüner und auch der feine Weiße Tee entfalten ihr Aroma dagegen am besten bei 60 bis 80 Grad Celsius. Zu heiß aufgebrüht, lösen sich Bitterstoffe, die jedem Genießer die Freude am Tee verderben. Das umständliche Messen mit einem Thermometer oder das ungenaue Abschätzen der Abkühlzeit gehören dank petra-electric endlich der Vergangenheit an.

petra-electric – auch am POS effizient

Um den Endverbraucher auf die Funktionen und Vorteile des neuen Wasserkochers WK 75 aufmerksam zu machen, unterstützt petra-electric den Abverkauf mit flankierenden Marketing und PR-Maßnahmen. Dabei rückt das eco-Energy Logo die Aspekte und heute äußerst relevanten Verkaufsargumente der Energieeffizienz und Umweltverträglichkeit in den Fokus. Verkaufsunterstützende POS Materialien, wie Endkunden Flyer und Produktaufkleber für Vorführgeräte, erläutern auf verständliche und einfache Weise, die vielfältigen Funktionen des WK 75. Daneben sorgen Poster und Regalwobbler für mehr Aufmerksamkeit.

Erhältlich ist der Wasserkocher mit Temperaturvorwahl WK 75.07 für 54,99 EUR (UVP) in der Farbkombination schwarz-rot. Weitere Informationen unter www.petra-electric.de