50 Jahre – Happy Birthday Weltfunk!

TEILEN
Zu ihrem 50. Geburtstag hat die Weltfunk eine 24-seitige Jubiläumsbroschüre veröffentlicht.
Zu ihrem 50. Geburtstag hat die Weltfunk eine 24-seitige Jubiläumsbroschüre veröffentlicht.

Vor 50 Jahren, im Jahr 1966, neigte sich die Wirtschaftswunderzeit dem Ende zu. Die Menschen waren mit Unterhaltungselektronik und Haushaltsgeräten bestens versorgt. Es genügte nicht mehr, einfach nur Waren bereitzustellen. Um weiterhin erfolgreich wirtschaften zu können, musste nun alles – Sortiment, Service, Vermarktung – sorgfältig abgestimmt und geplant werden. Der Verteilermarkt wandelte sich zum Käufermarkt.

Zehn regional tätige Großhandelshäuser entschieden sich damals, das Beste aus dieser Situation zu machen: Sie schlossen sich zur national agierenden Weltfunk KG zusammen, um nicht nur ihre eigene Existenz, sondern auch die des Facheinzelhandels zu sichern. „Diese Umbruchsituation war die Geburtsstunde der Weltfunk“, erinnert sich Franz Schnur, der seit 16 Jahren die Geschicke der Weltfunk leitet, und ergänzt: „Der Erfolg gründete damals wie heute auf dem dreistufigen Vertriebsweg von Industrie, Fachgroßhandel und Facheinzelhandel. Die Weltfunk ist dabei das zentrale Bindeglied zwischen den beiden Polen Hersteller und Endverbraucher, sorgt für einen Ausgleich der Interessen und entwickelt erfolgreiche Vermarktungsinstrumente.“

Kaffee+ im Text

Den Werten treu geblieben

Schnur weiß um die Bedürfnisse und Wünsche aller Marktakteure. Als Weltfunk-Geschäftsführer pflegt er einerseits enge Kontakte zu den Lieferanten. Andererseits ist er auch noch Geschäftsführer der telering Marketing GmbH & Co. KG, der Facheinzelhandelskooperation, der neben den zehn Weltfunk-Großhändlern auch mehr als 2.400 Facheinzelhändler angehören. Für letztere hat sich in den vergangenen 50 Jahren wohl am meisten verändert: Saß vor 50 Jahren der größte Konkurrent – meist auch ein Fachhändler – in der Regel ein paar Straßen weiter, so musste man sich ein paar Jahre später bereits mit den preisaggressiven Großflächenmärkten auf der grünen Wiese auseinandersetzen. Und heute kommen die härtesten Mitbewerber direkt zu den Kunden nach Hause – in Form von Online-Shops auf PC, Tablet und Smartphone. Im Vorwort zur Jubiläumsbroschüre schreibt Schnur: „Gemeinsam haben wir es geschafft, diese Veränderungen dynamisch mitzugestalten und trotzdem uns und unseren Werten treu zu bleiben.“

Versorgung: schnell & unkompliziert

Die Aufgabe, der sich die Weltfunk-Großhändler seit 50 Jahren stellen, ist jedoch nach wie vor die gleiche: die deutschlandweit flächendeckende, schnelle und unkomplizierte Versorgung des Facheinzelhandels mit Waren und Dienstleistungen. Zu ihrem 50. Geburtstag überreicht die Weltfunk deshalb ihren wichtigsten Partnern eine 24-seitige Jubiläumsbroschüre, die nicht nur die Höhepunkte eines halben Jahrhunderts aufzählt, sondern vor allem spannende Einblicke in das Tagesgeschäft und die vielfältigen Leistungen dieser starken, dynamischen Gemeinschaft gewährt.

„Gemeinsam haben wir es geschafft, die Veränderungen dynamisch mitzugestalten und trotzdem uns und unseren Werten treu zu bleiben“, Franz Schnur.
„Gemeinsam haben wir es geschafft, die Veränderungen dynamisch mitzugestalten und trotzdem uns und unseren Werten treu zu bleiben“, Franz Schnur.

Doch es sind nicht allein die wirtschaftlichen Erfolge, die Geschäftsführer Franz Schnur mit Zufriedenheit und Stolz erfüllen, sondern auch, dass man den gemeinsamen Werten treu geblieben ist: „In all diesen Jahren ging es unseren Gesellschaftern nie allein ums Geschäft. Ebenso wichtig waren uns immer auch die Existenzsicherung des Facheinzelhandels, der Erhalt der Nahversorgung, echte Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung.“