100 % Kaffee in der Lüneburger Heide

TEILEN
Wofuha Logo Kaffee Event

Kaffee ist Kult, Kaffee ist Lifestyle und Lebensgefühl. KeinWunder also, dass kaum eine Messe zwischen Berlin, Hamburg und Frankfurt auf das Top-Thema Kaffee verzichten mag. Hier jedoch steht der Kaffee in allen seinen Facetten, in seiner Faszination im Mittelpunkt, 100 % Kaffee eben: „Wofuha“ steht für „Wo Fuchs und Hase“ und ist der Kaffee-Event in Norddeutschland schlechthin. Veranstaltungsort ist am 31. Mai und 1. Juni 2015 das Seminar & Eventcenter „Gut Thansen“ in Soderstorf in der Lüneburger Heide, dort also, wo die Einwohner noch nach Seelen zählen.

Für Freaks, Coffee-Junkies & Händler

Macht aber nichts, denn in Sachen Kaffee ist man hier weit vorne. Wie in den vergangenen drei Jahren wird sich auch auf der „Wofuha 2015“ die junge Kaffee-Szene ein Stelldichein geben. Baristi, Kaffeeröster und andere Kaffee-Junkies freuen sich auf die Barista-Jam am Messe-Sonntag ab 17 Uhr oder auf das Cup-Tasting am Montag. Auch in diesem Jahr ist die „Wofuha“ eine hochkarätige Fachmesse, die antreten wird, um nicht weniger als 360° Lösungen rund um die braunen Bohnen zu zeigen.

Kaffee+ im Text

miomondo LogoDie diesjährige Ausstellung hat sowohl für Kunden aus Gastronomie, Hotellerie und Handel ein Füllhorn an Kaffee-Equipment zu bieten. Besonders interessant für Fachhändler dürfte die Präsentation von „Miomondo“, einem speziellen Konzept zur hochwertigen Vermarktung von Kaffeevollautomaten sein. Eingebunden in das attraktive Mehrwertprogramm sind Marken wie Jura, Bosch, Melitta oder De‘Longhi. Spiritus Rector von „Miomondo“ ist das Unternehmen Eisenjansen. Der Großhändler aus der Nähe von Köln ist vor kurzem mit der Firma Espressopool eine strategische Partnerschaft eingegangen. Espressopool aus Hamburg ist unter anderem Organisator der Wofuha.

Ferner gibt es einen Barista-Schnupperkurs, Referate zur Extraktion von Filterkaffee inklusive aktueller Brühmethoden, Marktanalysen des Kaffeeverbandes oder angesagte Top-Röstereien mit ihren aktuellen Kaffees.